Schutz vor EHEC: EU erlässt vorübergehendes Einfuhrverbot für ägyptische Sprossensamen

Wegen der EHEC-Erkrankungen in Deutschland und Frankreich hat die Europäische Union heute (Dienstag) den Import bestimmter Arten Samen aus Ägypten vorübergehend untersagt. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) sieht einen Zusammenhang zwischen dem aggressiven E.Coli Stamm O104, der bisher 49 Tote gefordert hat, und importierten Bockshornkleesamen aus Ägypten. Zwischen 2009 und 2011 eingeführte Bockshornkleesamen müssen […]

Zahl der EHEC-Toten erhöht sich auf 36

Zum ersten Mal ist in Deutschland ein Kind an dem neuen EHEC-Erreger gestorben. Ein Zweijähriger aus dem niedersächsischen Celle erlag heute den Folgen der Darminfektion. Damit stieg die Zahl der Toten hierzulande auf 36. Die Zahl der EHEC-Infektionen geht nach Angaben des Robert-Koch-Instituts aber deutlich zurück. Es gebe derzeit noch 3.200 EHEC-Fälle in Deutschland, teilte […]

EHEC-Epidemie: Wissenschaftler der Universität Göttingen entwickeln Präparat, das die Ausbreitung von Seuchen verhindern kann

Es ist der Durchbruch: Zwei Wissenschaftler des Trinkwasser- und Hygienelabors der Abteilung Medizinische Mikrobiologie an der Universitätsmedizin Göttingen haben ein Präparat entwickelt, das unter anderem die Ausbreitung des lebensbedrohlichen EHEC-Erregers schnell und wirksam verhindern kann. Der Erreger kann Darmentzündungen mit blutigen Durchfällen und Nierenversagen hervorrufen und hat bereits zahlreiche Todesopfer gefordert. Viele EHEC-Kranke werden lebenslang […]

Bayerischer Gesundheitsminister will über Fürther Ehec-Fund informieren

Zum ersten Fund von EHEC-Bakterien auf Gemüse aus bayerischer Produktion sollen am Mittag Einzelheiten bekannt gegeben werden. Gemeinsam mit Bundeslandwirtschaftsministerin Aigner will der bayerische Gesundheitsminister Söder in Fürth über den verunreinigten Lollo-Rosso-Salat informieren. Allerdings wird erst Ende der Woche feststehen, ob es sich bei dem nachgewiesenen Bakterium um den Typ handelt, der für die schweren […]

Neue Erkenntnisse zum EHEC-Ausbruch

BfR, BVL und RKI kommen gemeinsam zu dem Schluss, dass die bestehende allgemeine Empfehlung, in Norddeutschland auf den Verzehr von Gurken, Tomaten und Blattsalat zu verzichten, nicht mehr aufrecht erhalten werden muss. BfR, BVL und RKI empfehlen, über die üblichen Hygienemaßnahmen hinaus, vorsorglich bis auf weiteres Sprossen nicht roh zu verzehren. Haushalten und Gastronomiebetrieben wird […]

Gefährlicher EHEC-Typ wurde auf Sprossen in NRW nachgewiesen

In Nordrhein-Westfalen sind erstmals EHEC-Bakterien des aggressiven Typs O 104 auf einer Packung Sprossen gefunden worden. Das teilte NRW-Verbraucherminister Remmel mit. Die Packung hatte sich demnach in der Mülltonne einer Familie befunden, in der zwei EHEC-Erkrankungen registriert worden waren. Dem Ministerium zufolge stammen die Sprossen aus dem Betreib im niedersächsischen Bienenbüttel. Bislang stützte sich der […]

Informationen zum EHEC/HUS-Ausbruchsgeschehen

Seit Anfang Mai 2011 sind vermehrt Personen an blutigem Durchfall und dem so genannten hämolytisch-urämischen Syndrom (HUS) erkrankt. Dem Robert Koch-Institut wurden insgesamt 722 HUS-Fälle übermittelt, darunter 18 Todesfälle. Bislang sind dem RKI außerdem 2.086 Fälle mit einer Infektion mit EHEC übermittelt worden. Acht übermittelte EHEC-Fälle sind verstorben. Insgesamt sind damit 2.808 Personen an HUS […]

Bundesregierung weist Kritik am EHEC-Krisenmanagement zurück

Verbraucherschutzministerin Aigner und Gesundheitsminister Bahr haben noch einmal die Kritik am EHEC-Krisenmanagement zurückgewiesen. Sie habe sich nichts vorzuwerfen, sagte Aigner in einem Interview. Die Opposition mache es sich leicht mit ihren billigen Sprüchen. Im Ministerium und den zuständigen Behörden sei hervorragende Arbeit geleistet worden. Man werde trotzdem in einigen Wochen über mögliche Verbesserungen sprechen, so […]