Babys gehören auf den Chefsitz – Wichtige Tipps für Kinder im Auto

Beifahrer- oder Rücksitz – wohin gehört ein Kind im Auto? Viele Eltern möchten es neben sich haben. Aber kleine Kinder sollten wie Chefs reisen: hinten. ADAC-Sicherheitsexperte Frank Reichl empfiehlt im Apothekenmagazin „Baby und Familie“: „Das Baby auf dem Rücksitz hinten rechts befördern. So wenig wie möglich nach hinten schauen. Lieber eine kurze Pause machen.“ Wenn das Baby auf dem Beifahrersitz mitfährt, sei das Risiko abgelenkt zu werden, zu groß.

Für welchen Platz Eltern sich auch letztlich entscheiden, wichtig ist, den zugehörigen Airbag auszuschalten. Er bildet ein tödliches Verletzungsrisiko wenn er auslöst. Wer die Möglichkeit hat, sollte einmal die Gelegenheit zu einem Fahrsicherheitstraining wahrnehmen. Kaum ein Erwachsener traut sich nach Expertenerfahrung mit Kind im Auto in bestimmten Gefahrensituationen das einzig Richtige zu tun: voll in die Bremsen steigen. Im Erstfall zeigt sich aber: Je besser die Vollbremsung, desto höher die Chance, die Situation ohne Schrammen oder Schlimmeres zu überstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.