Diabetiker brauchen sorgfältige Zahnpflege

Wer Diabetes hat, erkrankt dreimal häufiger an Parodontitis als Nicht-Diabetiker. Verantwortlich sind erhöhte Zuckerwerte, die feine Blutgefäße schädigen, berichtet das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Ein schlecht durchblutetes Zahnfleisch kann Bakterien nicht so gut abwehren und entzündet sich leichter.

Zuckerkranken werden deshalb besondere Sorgfalt bei der Zahnhygiene und regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt empfohlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.