Alkoholkonsum im grünen Bereich?

Ist mein Alkoholkonsum noch im Bereich des Normalen? Die Zahl der Deutschen, die sich diese Frage stellt, hat sich in den letzten 12 Jahren fast verdoppelt: Das ist das Ergebnis eines Vergleichs zweier repräsentativer Umfragen des Gesundheitsportals „apotheken-umschau.de“ aus den Jahren 2001 und 2013. 2001 erklärten nur 7,3 Prozent der Befragten, dass sie wegen ihres Alkoholkonsums „schon ein schlechtes Gewissen“ gehabt hatten.

2013 hatten mit 12,4 Prozent fast zweimal so viele bereits einmal Zweifel – wobei bei den Männern 16,6 Prozent, bei den Frauen 8,4 Prozent wegen ihrer Trinkgewohnheiten schon größere Bedenken hatten. Leicht angestiegen ist auch der Anteil derjenigen, die von Reaktionen ihres Umfelds auf ihren Alkoholkonsum berichten: Darauf schon einmal vom Partner, den Eltern oder Freunden angesprochen worden zu sein, erklärten 2001 4,9 Prozent, 2013 waren es 6,5 Prozent der Befragten.

Quelle: Zwei repräsentative Umfragen des Gesundheitsportals „www.apotheken-umschau.de“, durchgeführt in persönlichen Interviews von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.516 (2001) bzw. 1.977 (2013) Frauen und Männern ab 14 Jahren.

Leave a Reply