Sex alleine macht in einer Affäre nicht glücklich

Eine Affäre besteht nur aus Sex? Fehlanzeige! Das Partner- und Erotikabenteuerportal LOVEPOINT.de hat 3.159 Mitglieder befragt, was ihnen in einer Affäre – neben dem Sex – besonders wichtig ist. Vor allem Frauen wünschen sich mehr als Bettsport von ihrem Affärenpartner. Die wichtigsten Ergebnisse:

Nichts geht über ein wenig Zärtlichkeit

Schmusen, Herzen, Streicheln, Liebkosen – es gibt viele Ausdrücke für das, was „Zärtlichkeit“ meint. Doch egal, welche Bezeichnung Verwendung findet: Liebevolle Streicheleinheiten gehören für 86 Prozent der Männer und 86 Prozent der Frauen zu einer Affäre dazu.

Eine reine Sex-Affäre wünschen sich die wenigsten

Unbeliebter als oftmals angenommen: Die reine Sex-Affäre ist für die meisten keine Option. 96 Prozent der Frauen und 87 Prozent der Männer sprechen sich gegen eine Affäre aus, bei der es nur um Sex geht. Zwar ist Sex fast immer ein elementares Thema in Affären, doch häufig suchen Seitenspringer auch anderweitig nach Erfüllung. Die Suche nach Liebe ist es allerdings nicht: Nur 8 Prozent der Männer und 16 Prozent der Frauen wünschen sich großes Gefühlskino in einer Affäre.

Frauen möchten sich begehrt fühlen

Ein Blick voller Verlangen, eine fordernde Berührung oder Worte des Begehrens – in lange bestehenden Partnerschaften sucht man hiernach mitunter vergeblich. Daher erhoffen sich gerade in Affären 90 Prozent der Frauen das Gefühl zurück, begehrt zu werden. Bei den Männern sind es 65 Prozent. Komplimente stehen außerdem hoch im Kurs. Über die Hälfte der weiblichen Befragten (55 Prozent) wünschen sich Komplimente von ihrem Affärenpartner. Dagegen wollen nur 25 Prozent der Männer selbst welche von ihrer Affärenpartnerin hören.

Gelungene Kommunikation

Von wegen oberflächlich! Affären bieten auch Raum für tiefgründige und interessante Gespräche. Gedanklichen Austausch wünschen sich immerhin 70 Prozent der Frauen und 62 Prozent der Männer. 37 Prozent der Frauen und 33 Prozent der Männer ist hierbei sogar besonders wichtig, dass ihr/ihre Affärenpartner/Affärenpartnerin auch zuhören kann.

Leave a Reply