Fettarm und knusprig – Wie Bratkartoffeln und Schnitzel auch mit wenig Fett schön kross werden

Braten ohne Fett – das soll gehen? Ja, sagt die Diätassistentin Karin Fründ vom Team Ernährungsmedizin am Herz- und Diabeteszentrum NRW Bad Oeynhausen. Voraussetzung: eine beschichtete Pfanne. Ein Teelöffel Rapsöl, das sind etwa fünf Gramm, reicht aus, um ein Schnitzel natur zu braten, erklärt sie im Apothekenmagazin „Diabetiker Ratgeber“. Die Pfanne wird damit ausgepinselt, das Fleisch angebraten und bei niedriger Temperatur weiter gegart.

Ein paniertes Schnitzel gelingt so aber nicht; die Panade benötigt einfach mehr Fett. Bei Bratkartoffeln empfiehlt sie einen Teelöffel pro Person, damit sie schön kross werden, zart bräunen und nicht ankleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.