Wenn ein Diabetiker Unterzuckerungen hat, kann die Ursache eine Überdosis blutzuckersenkender Diabetes-Medikamente sein. Manchmal sind es aber auch Tabletten, die aus ganz anderem Grund verschrieben wurden – zum Beispiel bestimmte Schmerzmittel oder Medikamente gegen Herzrhythmusstörungen -, die den Zucker aus dem Gleis bringen.

Darauf weist der Apotheker Dr. Martin Allwang im Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“ hin. Wenn Diabetiker den Verdacht haben, dass ein bestimmtes Medikament ihren Blutzucker beeinflusst, sollten Sie sich an ihren Arzt oder Apotheker wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.