Die Deutschen haben feste Rituale, wenn es ums Einschlafen geht. Das zeigen die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“. Acht von zehn (82,1%) Bundesbürgern sorgen für ein gutes Raumklima, regulieren also die Heizung oder öffnen das Schlafzimmerfenster. Zwei Drittel der Befragten (68,2%) achten darauf, dass das Zimmer abgedunkelt ist. Vier von zehn (43,0%) gehen regelmäßig zur selben Zeit ins Bett. Ebenso viele (39,9%) achten darauf, sogar am Wochenende wie gewohnt aufzustehen, um ihren Schlafrhythmus nicht zu verlieren. Jeder Dritte (32,1%) nimmt sich eine Gutenachtlektüre mit ins Bett – von den Frauen sind das sogar 42,5 %. Und für mehr als ein Viertel der Deutschen scheint das Fernsehprogramm die ideale Einschlafhilfe zu sein: 26,7% der Befragten sehenso lange fern, bis ihnen die Augen zufallen.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.950 Befragten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.