Zu viel Alkohol im Alter

Jeder dritte Mann zwischen 65 und 79 hat ein Alkoholproblem. Unter den Frauen sind es fast 20 Prozent. Die Suchtexpertin Dr. Mignon Drenckberg vom Caritasverband der Erzdiözese München und Freising macht betroffenen Senioren Mut, den Absprung zu versuchen: „Nach meinem Eindruck ist das Rückfallrisiko geringer als bei Jüngeren – wohl auch, weil Senioren schnell merken, dass sie sich ohne Alkohol besser fühlen“, sagt sie im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“.

Die meisten Betroffenen kämen heute auf Drängen ihrer Angehörigen in die Beratungsstelle. Ihre Erfahrung: „Die Aussicht auf ein Leben in Abstinenz ist einem 70-Jährigen oft besser zu vermitteln als einem jungen Menschen.“ Sie wünscht sich, dass die Hausärzte sich stärker mit dem Thema befassen.

Leave a Reply