Der richtige Schuh zum Sport – Worauf Sie beim Kauf achten sollten

sportschuhe

Ob Step-Aerobic oder Walking, Volleyball oder Tennis – Material und Sohle von Sportschuhen sollten zur jeweiligen Bewegung passen. „Ein Walker oder Jogger, der auf Schotter seine Runde dreht, braucht in erster Linie eine griffige Sohle, die das natürliche Abrollen des Fußes gut unterstützt“, erklärt der Chefarzt der Schön Klinik Harlaching und Vorsitzende der Gesellschaft für Fußchirurgie, Professor Markus Walther, im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“.

„Abrupte Stoppbewegungen beim Tennis oder der Step-Aerobic erfordern dagegen eine stärkere seitliche Abstützung des Schuhs.“ Ein Volleyballer, der kleine Sprünge mache, wiederum benötige sinnvoll gedämpfte Sohlen. Zudem komme es auf den jeweiligen Untergrund und das Klima an, bei dem man trainiere. „Ein Jogger wird mit Trailschuhen auf Asphalt nicht glücklich werden, weil sie kaum gedämpft sind und sich nur für weiche Naturböden eignen.“

Outdoorsportler, die bei Regen trainierten, seien dankbar für eine Kunststoffmembran, die vor Nässe schätze. Der Experte rät, auf der Suche nach dem richtigen Paar ein Sportgeschäft am besten abends aufzusuchen: „Müde Füße bemerken eventuell störende Nähte viel rascher.“ Entscheidend sei das eigene Gefühl. „Der Schuh sollte festsitzen, aber an keiner Stelle drücken oder reiben.“ Walther empfiehlt, Modelle unterschiedlicher Hersteller zu testen, „indem Sie mit jedem mindestens zehn Minuten im Laden umhergehen“.

Leave a Reply