Pollenallergie: Eine Hyposensibilisierung verhilft Betroffenen langfristig dabei, die Sommermonate wieder genießen zu können

Antihistaminika, Nasensprays oder Kortison-Präparate: Wer während der Sommermonate unter einer Pollenallergie leidet, kann sie durch Medikamente lindern – allerdings meist nur kurzfristig. Wenn Symptome wie Niesattacken, verstopfte Nase und tränenden Augen anhalten und dem Betroffenen dadurch die schönste Jahreszeit verderben, dann rät HNO-Arzt Dr. Sven Becker vom Uniklinikum Tübingen zu einer Hypersensibilisierung. „Die meisten vertragen […]

Bewährte Strategien gegen Pollen

Wer unter Heuschnupfen leidet, hat meist auch einen Plan, wie er pollenreiche Zeiten überstehen kann. Unter hundert Pollenallergikern unternehmen nur sechs (5,9 Prozent) überhaupt nichts gegen Niesanfälle, Triefnase und tränende Augen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage der „Apotheken Umschau“. Für die Mehrheit der Betroffenen sind dagegen Medikamente die am häufigsten genannte Maßnahme gegen […]

Neue Immuntherapie gegen Allergien

Der massive Anstieg von Allergieerkrankungen treibt die Erforschung von Gegenstrategien voran. Schweizer Wissenschaftler injizierten Pollenallergikern nun einen Allergenextrakt direkt in Lymphknoten und erzielten damit einen beachtlichen Erfolg, berichtet die „Apotheken Umschau“. Bei der Studie verabreichten sie mehr als 100 Teilnehmern acht Injektionen über zwei Monate verteilt. Der Erfolg war vergleichbar mit der sonst üblichen Immuntherapie […]