Ausverkauft! Wie Apotheken bei Lieferengpässen helfen

Derzeit fehlen zahlreiche Medikamente in Deutschland. Was Eltern in einem solchen Fall tun können – und wie wichtig Apotheken für die Versorgung sind. Fiebersaft vergriffen, Antibiotikum nicht lieferbar? „Die Lage ist und bleibt angespannt“, sagt Dr. Hans-Peter Hubmann, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbands (DAV) in Berlin, gegenüber dem Apothekenmagazin „ELTERN“. Die Gründe für die Lieferengpässe sind […]

Abnehmspritze: „Engpässe kann es bis Ende des Jahres oder länger geben“

Es gibt in Deutschland einen Mangel an Medikamenten mit Wirkstoffen wie Semaglutid oder Liraglutid, sogenannten GLP-1-Agonisten, auch als Abnehmspritze bekannt. Vor allem für Menschen mit Typ-2-Diabetes kann das zum Problem werden. Wie es weitergeht – und was Betroffene tun können, erklärt Prof. Dr. Martin Schulz, Geschäftsführer für den Bereich Arzneimittel bei der ABDA – Bundesvereinigung […]

Lieferengpass bei Medikamenten: Wie die Apotheken helfen

Lieferengpässe bei Arzneimitteln sind keine Seltenheit – sondern leider Alltag im Gesundheitswesen. Die aktuelle Ausgabe des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ klärt auf, was Betroffene tun können und zeigt, wie die Apotheke vor Ort helfen kann. Die Gründe, warum ein Medikament nicht vorrätig ist, können vielfältig sein – lange, störanfällige Lieferketten, Kostendruck & Co. Etwa 500 Medikamente […]

Lieferengpässe bei Arzneimitteln haben sich erneut verdoppelt – auch ohne Einfluss des Coronavirus

Die Lieferengpässe bei Arzneimitteln haben sich im Jahr 2019 auf 18,0 Millionen Packungen fast verdoppelt – nach 9,3 Millionen Medikamenten im Jahr 2018. Im Jahr 2017 waren es sogar nur 4,7 Millionen Arzneimittel gewesen. Die Gesamtzahl der in den Apotheken auf Rezept abgegebenen Medikamente ist derweil in allen drei Jahren bei etwa 650 Millionen konstant […]