Der Zusammenhang von Diabetes und Erektionsproblemen ist in vielen Studien untersucht. Untersuchungen, die sich der sexuellen Probleme von Frauen mit Diabetes annehmen, seien dagegen fast an den Fingern einer Hand abzuzählen, berichtet das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“.

Eine Umfrage unter belgischen Diabetikerinnen habe kürzlich gezeigt, dass mehr als ein Drittel von ihnen sexuelle Probleme hatte. Rund 60 Prozent berichteten über nachlassende Lust, jede zweite über Orgasmusstörungen und Trockenheit, sowie jede zweite über Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.

„Nur wenige Frauen sprechen das Thema unbefangen an“, sagt die Hamburger Gynäkologin und Hormonspezialistin Dr. Anneliese Schwenkhagen. Das sei besonders deshalb bedauerlich, weil es in vielen Fällen Hilfsmöglichkeiten gebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.