Ein Drittel der Deutschen fühlt sich ständig unter Zeitdruck

Kaum Gelegenheit zur Entspannung, zum Faulenzen oder Müßiggang: Drei von zehn Bundesbürgern (31,1 Prozent) haben oft das Gefühl, dauernd unter Zeitdruck zu stehen. Unter den Berufstätigen fühlen sich sogar mehr als vier von zehn Deutschen (42,5 Prozent) im ständigen Zeitdruck, wie aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ hervorgeht.

Fast genauso viele haben den Eindruck, dass der Stress für sie immer mehr zunimmt: 29,7 % aller Deutschen sowie 38,2 Prozent der Berufstätigen. Allerdings steigt bei Stress bei vielen Bundesbürgern nach eigener Einschätzung auch die Leistungsfähigkeit: 28,5 Prozent geben an, Stress setze bei ihnen zusätzliche Kräfte frei und lasse sie dadurch außergewöhnlich gute Resultate erbringen (Berufstätige: 35,9 Prozent).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.986 Frauen und Männern ab 14 Jahren, unter ihnen 1.083 Berufstätige.

Leave a Reply