Bakterien, Schimmelpilzen und Co. vorbeugen

Am 7. Juni 2024 ist der fünfte Welttag der Lebensmittelsicherheit. Die Vereinten Nationen und die Weltgesundheitsorganisation wollen damit weltweite Aufmerksamkeit auf dieses Thema lenken. TÜV SÜD erklärt zu diesem Anlass, welche natürlichen Stoffe in Lebensmitteln ein Risiko darstellen können und was Verbraucherinnen und Verbraucher zu Hause für die Lebensmittelsicherheit tun können.

Jedes fünfte Kind kommt ohne medizinische Betreuung zur Welt

Das Recht auf eine sichere Geburt ist ein Menschenrecht. Trotzdem werden laut einer aktuellen Analyse der Kinderrechtsorganisation Save the Children im Jahr 2024 bei fast 18 Prozent der Geburten weltweit keine Ärzt*innen, Hebammen oder Krankenpfleger*innen anwesend sein. Folglich kommt fast jedes fünfte Kind ohne medizinische Betreuung zur Welt. Klimabedingte Katastrophen und bewaffnete Konflikte machen die […]

„Stark statt breit“ – Aktionstage anlässlich des internationalem Anti-Drogen-Tages der WHO

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) will mit dem „Internationalen Anti-Drogen-Tag“ am 26. Juni einen Rahmen schaffen, um den Problemen von Drogenabhängigkeit vorzubeugen. Cannabis ist die in Deutschland am weitesten verbreitete illegale Droge. Von den 18-19-jährigen in Deutschland haben nach einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzGA) bereits 32,8 % Cannabis konsumiert. Ungefähr 600.000 Menschen konsumieren Cannabis […]

Neue Influenza: Weltgesundheitsorganisation ruft Phase 6 aus

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am 11.06.2009 die so genannte Phase 6 ausgerufen, die charakterisiert ist durch fortgesetzte Mensch-zu-Mensch-Übertragungen des neuen Influenzavirus in einer zweiten der insgesamt sechs WHO-Regionen. Zuvor galt seit 29.4.2009 die Phase 5, da eine solche Übertragung in mindestens zwei Staaten der WHO-Region Amerika aufgetreten war. Mit der Höherstufung bildet die Weltgesundheitsorganisation die […]

WHO und EFA rufen zu weltweitem Handeln bei chronischen Atemwegserkrankungen auf

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die European Federation of Allergy and Airways Diseases (EFA/ europäischer Verband der Patientenvereine für Allergien und Krankheiten der Atemwege) gaben heute bekannt, dass sie über 150 internationale Delegierte zusammenbringen werden, um gemeinsam über die wachsende Epidemie chronischer Atemwegserkrankungen (CRD/chronic respiratory disease) zu diskutieren. CRD betrifft weltweit mehr als eine Milliarde Menschen[1],[2],[3] […]