Wie sich chronische Beschwerden am besten bekämpfen lassen

kopfschmerzen

Der Schmerz dauert an, obwohl der Rücken wieder geheilt ist – für Experten nichts Ungewöhnliches. Denn Schmerz entsteht im Grunde erst auf dem Weg zum Gehirn, an mehreren Stationen kann er gedämpft, ausgeblendet oder aber verstärkt werden. Verändert sich diese Schmerzbahn, kann auch ein Schmerz entstehen, der gar keinen Auslöser im Gewebe hat. „Das bedeutet keineswegs, dass die Beschwerden eingebildet sind“, sagt Professorin Heike Rittner, Leiterin der Schmerztagesklinik an der Uniklinik Würzburg, im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. „Vielmehr hat sich die körperliche Ursache verlagert.“

Wie sich chronische Beschwerden am besten bekämpfen lassen weiterlesen

Fragen und Antworten rund ums Thema Rücken

Jeder Vierte leidet regelmäßig unter ihm – dem Rücken. Ob Verspannungen, Hexenschuss oder Bandscheibenvorfall, trotz der Häufigkeit existieren viele offene Fragen. Dr. Reinhard Schneiderhan, Orthopäde aus München und Präsident der Deutschen Wirbelsäulenliga, gibt nicht nur Antworten auf allgemeine Fragen, sondern informiert auch über Behandlungsmethoden und Therapien:

rückenschmerzen

Fragen und Antworten rund ums Thema Rücken weiterlesen

Chronische Schmerzen in Deutschland: Viele Patienten bleiben unbehandelt

Rund 40 Prozent aller Patienten mit Chronischen Schmerzen in Deutschland sind nicht in ärztlicher Behandlung. Und nur die wenigsten werden von ausgebildeten Schmerztherapeuten therapiert. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen forsa-Umfrage unter 1.822 Schmerzpatienten im Auftrag der Initiative „Wege aus dem Schmerz“.

Chronische Schmerzen in Deutschland: Viele Patienten bleiben unbehandelt weiterlesen

Chronische Schmerzpatienten fühlen sich medizinisch optimal versorgt

Wer chronische Schmerzen hat, braucht einen guten Arzt und einen solchen scheinen Betroffene in Deutschland auch zu finden. Laut einer repräsentativen Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ sind fast drei Viertel (73,1 Prozent) der unter Dauerschmerzen leidenden Befragten mit ihrer Behandlung als Schmerzpatient sehr zufrieden. Sie meinen, dass ihr Arzt oder ihre Ärztin das Beste für sie tut. Doch es gibt auch andere Stimmen.

Chronische Schmerzpatienten fühlen sich medizinisch optimal versorgt weiterlesen

Umfrage: Jeder zweite chronische Schmerzpatient glaubt nicht an eine Besserung seines Leidens

Obwohl viele chronische Schmerzpatienten hinsichtlich einer wirksamen Therapie resigniert haben, scheinen sich die meisten von ihnen mit ihren Dauerqualen in irgendeiner Weise zu arrangieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins „Senioren Ratgeber“. Jeder zweite (47,9 Prozent) Betroffene gibt in der Untersuchung an, jede Hoffnung aufgegeben zu haben, dass ihm mit seinen chronischen Schmerzen irgendwann wirkungsvoll geholfen werden könne.

Umfrage: Jeder zweite chronische Schmerzpatient glaubt nicht an eine Besserung seines Leidens weiterlesen

In bestimmten Körperregionen treten chronische Schmerzen besonders häufig auf

Armer Rücken – er ist bevorzugter Ort chronischer Schmerzen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“. Laut dieser Untersuchung leidet gut jeder Achte (13,3 Prozent) unter dauerhaften oder immer wiederkehrenden Schmerzen, die sechs Monate oder länger bestehen. Jeden zweiten (50,6 Prozent) dieser Betroffenen quälen Rückenschmerzen, jeden Dritten (33,8 Prozent) Kniebeschwerden.

In bestimmten Körperregionen treten chronische Schmerzen besonders häufig auf weiterlesen

Stosswellentherapie, das wirksame Mittel gegen chronische Schmerzen

Akute Schmerzen treten besonders häufig im Rücken, aber auch an jeder anderen Körperstelle auf. In aller Regel ist der Spuk nach vier Wochen wieder vorbei. Was aber, wenn der Schmerz bleibt und trotz Therapie nicht verschwindet? Dann sind meist Triggerpunkte die Ursache der Beschwerde und denen ist nur sehr schwer beizukommen. Das endzündete Muskelgewebe verknotet und verhärtet sich.

Stosswellentherapie, das wirksame Mittel gegen chronische Schmerzen weiterlesen

Rat und Tat für Schmerzpatienten

In Deutschland leiden 15 Millionen Menschen unter starken chronischen Schmerzen und sind daher bei alltäglichen Dingen eingeschränkt. Sie wünschen sich trotz einer Erkrankung des Bewegungsapparates eine bessere Lebensqualität. Die neue Ratgeber-Serie der Initiative Schmerz messen gibt Patienten mit starken chronischen Bewegungsschmerzen Tipps für den Alltag. Welche Tricks und Ratschläge können bei chronisch Schmerzkranken zu mehr Lebensqualität führen und helfen, bei alltäglichen Dingen weniger Schmerzen zu erleiden?

Rat und Tat für Schmerzpatienten weiterlesen

Versorgungsstudie identifiziert Schmerzpatienten und deren Chronifizierungsrisiko

Sind Schmerzpatienten in Deutschland optimal versorgt? Und welche Kosten verursachen sie? Bisher gab es auf diese Fragen keine wirklich überprüfbaren Antworten. In Zukunft wird es für die Krankenkassen aber immer wichtiger, chronische Schmerzpatienten oder Patienten mit einem starken Chronifizierungsrisiko zu identifizieren, um geeignete Präventions- und Therapiekonzepte für diese Gruppen zu entwickeln und Hospitalisierungen zu vermeiden. Seit mehr als einem Jahr läuft eine breit angelegte Studie zur Versorgungssituation von Schmerzpatienten. Partner in dieser ersten Phase des Projektes sind neben dem Pharmaunternehmen Grünenthal die Deutsche Angestelltenkrankenkasse (DAK). Die wissenschaftliche Begleitung liegt bei Prof. Glaeske (Bremen) und dem IGES-Institut in Berlin. Das Konzept sowie erste Teilergebnisse zum Thema „Identifikation und Gruppierung von Schmerzpatienten“ in GKV-Routinedaten wurden nun auf dem Deutschen Kongress für Versorgungsforschung in Heidelberg vorgestellt.

Versorgungsstudie identifiziert Schmerzpatienten und deren Chronifizierungsrisiko weiterlesen

Ein Viertel der Frauen behandelt Schmerzen mit alternativen Methoden

Zehn Millionen Deutsche leiden unter chronischen Schmerzen. Vor allem Frauen scheinen besonders anfällig zu sein. Tatsächlich hat jede zweite Deutsche mindestens einmal in der Woche Schmerzen, mehr als die Hälfte von ihnen sogar täglich. So das Ergebnis einer forsa-Umfrage, die die Zeitschrift VITAL in Zusammenarbeit mit der DAK in Auftrag gab.

Ein Viertel der Frauen behandelt Schmerzen mit alternativen Methoden weiterlesen