Nach der Arbeit sich für den Sport motivieren

Arbeiten heute ist kein Zuckerschlecken. Zu oft kommt man kaputt nach Hause und kann sich nach der Arbeit kaum noch aufraffen, um zum Sport zu gehen. Das ist sehr problematisch, denn nach der Arbeit sollte man sich viel bewegen, um eine vernünftige Work-Life-Balance zu bewahren. Ansonsten könnte die Arbeit einem sprichwörtlich über den Kopf wachsen. Der Sport ist wichtig, um ein ausgeglichenes Leben zu führen.

Nach der Arbeit sich für den Sport motivieren weiterlesen

Joggen auch im Winter kein Problem – Aufwärmen schon daheim

winter_sport

Bei Schnee, Regen oder eisigem Wind kostet das Laufen besonders viel Überwindung – darauf zu verzichten, braucht man aber nicht. „Auch Minusgrade sind kein Grund mit dem Training auszusetzen“, versichert Diplom-Sportwissenschaftlerin Carolin Heilmann aus München im Patientenmagazin „HausArzt“. „Lassen Sie es bei Kälte einfach etwas ruhiger angehen.“

Joggen auch im Winter kein Problem – Aufwärmen schon daheim weiterlesen

Beim Joggen bringt ein gemächliches Tempo den höchsten Profit

Genusslaufen bringt viel mehr als ehrgeiziges Turborennen, berichtet das Apothekenmagazin „Baby und Familie“ unter Berufung auf Forscher des Frederiksberg-Hospitals in Kopenhagen. In einer Langzeitanalyse verglichen sie Nicht-Jogger, langsame, moderate und schnelle Jogger. Den größten Profit fanden die Dänen bei den langsamen Läufern (Tempo: etwa 8 km/h).

jogging

Beim Joggen bringt ein gemächliches Tempo den höchsten Profit weiterlesen

Joggen oder Walken hilft bei Migräne

Migränepatienten sollten dreimal pro Woche leichten Sport treiben. Dadurch sinkt die Häufigkeit der Kopfschmerzattacken um 20 bis 45 Prozent. Das ergaben zwei Studien von Medizinern und Psychologen um Dr. Stephanie Darabaneanu und Dr. Claudia H. Overath (Universitätsklinikum Kiel). Unmenschliche Anstrengungen sind dafür gar nicht nötig, Walking wirkt ebenso gut wie leichtes Joggen. Die Forscher führen den Effekt darauf zurück, dass Ausdauersport auf Dauer den Stresslevel senkt, vergleichbar mit Entspannungstraining. Die Mediziner aus Kiel stellen ihre Ergebnisse beim Deutschen Schmerzkongress in Mannheim vor (17.-20. Oktober 2012).

Joggen oder Walken hilft bei Migräne weiterlesen

Jogger leben länger

Wer regelmäßig joggt, bleibt länger gesund – und lebt länger, berichtet das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Jogger werden nach einer neuen wissenschaftlichen Studie rund sechs Jahre älter als Nichtjogger. Als ideal erwies sich ein Laufpensum zwischen einer und zweieinhalb Stunden pro Woche.

Joggen mit Schwangerschaftsbauch? Klar doch!

Sie haben keine Risikoschwangerschaft, keine vorangegangenen Fehlgeburten und Ihr Arzt gibt grünes Licht? Klasse, dann können Sie gleich losrennen! In der aktuellen Ausgabe (06/2010 jetzt im Handel) gibt die Zeitschrift ELTERN sportlichen Schwangeren wichtige Tipps, wie sie auch mit Babybauch joggen können.

Joggen mit Schwangerschaftsbauch? Klar doch! weiterlesen

Auch Jogger sollten öfter einmal barfuß laufen

Wo immer es sich anbietet, sollten Jogger barfuß laufen – zum Beispiel am Strand. Das schont die Gelenke in Hüften und Knien. Auf Asphalt dagegen sind Schuhe ratsam. Das berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf eine Studie von Forschern der Universität von Virginia (USA).

Auch Jogger sollten öfter einmal barfuß laufen weiterlesen

Laufen für die Knochen

Joggen stärkt die Knochen mehr als Krafttraining und Radfahren. Das berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf eine Studie an der Universität von Missouri (USA).

Laufen für die Knochen weiterlesen

Körperlich Aktive erleiden seltener einen grauen Star und Makuladegeneration

Wer Herz und Kreislauf mit regelmäßigem Joggen fit hält, senkt damit sein Risiko, am grauen Star oder einer Makuladegeneration zu erkranken. Das berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf eine amerikanische Studie, für die sieben Jahre lang 41000 Läufer beobachtet wurden.

Körperlich Aktive erleiden seltener einen grauen Star und Makuladegeneration weiterlesen

Joggen – Dauerlauf ins Glück

Mehr Sport treiben! Dieser gut gemeinte Rat vom Arzt stößt bei Patienten oft auf taube Ohren. Zeitmangel, Bequemlichkeit, Trägheit – Gründe für das beliebte Leben als Couch potato sind vielfältig. Dabei gibt es eine einfache Möglichkeit, den inneren Schweinehund zu überwinden und die nötigen Bewegungseinheiten zu bekommen. Eine sehr wirkungsvolle Form des gesunden Ausdauertrainings ist das Joggen. Laufen ist ohne großen Aufwand zu jeder Zeit an fast jedem Ort möglich. Trotz der Einfachheit dieses Sports gibt es, besonders für Neueinsteiger, einige Dinge zu beachten.

Joggen – Dauerlauf ins Glück weiterlesen