Corona-Erkrankung: So bewältigen Sie Ihre Ängste

Covid-19 kann nicht nur körperliche Symptome hevorrufen, sondern die Betroffenen auch ängstigen – selbst bei milden Krankheitsverläufen. Die Furcht um eine Verschlechterung des Gesundheitszustands und die Einsamkeit in der Quarantäne belasten die Patienten psychisch. Im Gespräch mit dem Gesundheitsportal apotheken-umschau.de zeigt Christa Roth-Sackenheim, Psychoanalytikerin und Vorsitzende des Berufsverbands Deutscher Psychiater, wie man sich am besten […]

„Angst ist gut behandelbar“ – Experte rät, eine Angsterkrankung schnell zu therapieren

Wer unter Angstzuständen leidet, sollte möglichst schnell Hilfe suchen. Denn die Gefahr, dass sich eine Angsterkrankung verschlechtere, sei relativ groß, warnt der Leiter der Spezialambulanz für Angsterkrankungen an der Berliner Charité, Professor Andreas Ströhle, im Patientenmagazin „Hausarzt“. Dazu kommt: „Angsterkrankungen treten oft früh in der Biografie auf und steigern das Risiko, andere psychische Erkrankungen zu […]

Zuwendung wirksamer als Medikamente

Viele demenzkranke Menschen leiden unter Unruhe. Ängsten und Schlafproblemen. Ein geduldiger und verständnisvoller Umgang mit den Betroffenen scheint die beste Therapie zu sein, berichtet das Apothekenmagazin „Senioren-Ratgeber“ unter Berufung auf US-Forscher, die Studien zu dieser Thematik analysierten. Arzneimittel zur Beruhigung schnitten weniger gut ab. Tipp für Angehörige: Bei der Krankenkasse nach Kursen für den Alltag […]

Jeder Vierte fürchtet sich vor dem Zahnarztbesuch

Für die einen ist es das durchdringende Geräusch des Bohrers, für die anderen allein die Vorahnung, es könnte schmerzhaft werden: Ein Viertel der Deutschen (25,8 %) hat laut einer repräsentativen Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ große Angst vor Zahnarztbesuchen.

Halloween oder der Tag der Angstlust

Nun wird es wieder zum Gruseln schön, wenn an Halloween kleine Geister, Hexen und Monster durch die Straßen ziehen. Kinder aber auch Erwachsene genießen diesen Grusel-Kick. Aber nur unter bestimmten Voraussetzungen hat unser Kollege Max Zimmermann herausgefunden:

Enorme Angst vor Ebola in Deutschland

Nach den ersten Ebola-Erkrankungen in den USA und zuletzt bei einer Krankenschwester in Spanien sorgt der Virus auch in Deutschland für Besorgnis. So fürchten sich 58 Prozent der Bundesbürger vor einem Ausbruch der oft tödlich verlaufenden Infektionskrankheit. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage der Central Krankenversicherung, die von dem Marktforschungsinstitut YouGov unter 1.107 Befragten […]

Die Lust an der Angst – warum wir uns so gerne gruseln

Krimis stehen hoch im Kurs beim Publikum. Ob es der „Tatort“ am Sonntagabend ist, der Thriller auf dem Nachttisch oder die Geisterbahn auf dem Rummel: Die Menschen gruseln sich gern. „Angstlust“ nennen das Fachleute. Was man darunter versteht weiß Peter Kanzler, Chefredakteur der „Apotheken Umschau“:

Angst-Diagnose Krebs

Sie haben Krebs! Dieser Satz ist laut einer repräsentativen Umfrage der „Apotheken Umschau“ trotz Fortschritten in Medizin und Therapie immer noch sehr gefürchtet. Der Studie zufolge sind zwar sechs von zehn (57,8 Prozent) der Befragten der Ansicht, dass man heutzutage Krebserkrankungen sehr gut behandeln könne, so dass viele Krebsarten ihren Schrecken verloren hätten.

Angst verlängert Wehen

Frauen, die sich besonders vor einer Geburt fürchten, erleben tatsächlich längere Wehen, berichtet die „Apotheken Umschau“. Um durchschnittlich 47 Minuten mussten sie in einer norwegischen Studie mit 2200 Frauen länger auf ihr Kind warten als die weniger ängstlichen. Außerdem mussten die Geburtshelfer bei den furchtsamen Müttern häufiger Instrumente einsetzen oder einen Kaiserschnitt durchführen.

Je mehr uns etwas ängstigt, umso größer erscheint es uns

Was uns Angst macht, erscheint uns größer und bedrohlicher als in der Realität. Je mehr Angst etwa jemand vor Spinnen hat, umso größer erlebt er sie, berichtet die „Apotheken Umschau“. Das konnten Forscher der Ohio-State-Universität (USA) nachweisen, indem sie in einer Studie Menschen mit einer Spinnen-Phobie die Größe der Krabbeltiere schätzen ließen.