Antibiotika richtig einnehmen

Antibiotika sind Medikamente gegen zum Teil lebensbedrohliche bakterielle Infektionen. Langfristig könnten sie ihre Wirksamkeit verlieren, wenn die Bakterien „lernen“, sich den Antibiotika durch die Ausbildung von Resistenzen zu widersetzen. „Durch eine verantwortungsvolle Anwendung können Patienten dazu beitragen, dass die Antibiotika ihre Wirkung behalten“, sagt Thomas Benkert, Vizepräsident der Bundesapothekerkammer. Anlässlich des Europäischen Antibiotikatags am 18. November 2019 bieten viele Apotheken einen Flyer mit dem Titel „7 Tipps für den richtigen Umgang mit Antibiotika“ an.

Antibiotika richtig einnehmen weiterlesen

Bei Heißhunger auf Süßes helfen einfache Tricks

Reduziert man seinen Zuckerkonsum, wird das Verlangen nach Süßem mit der Zeit schwächer. Wenn es einen trotzdem überkommt, helfen einfache Tricks, wie das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ schreibt. Ein Tipp ist, Wasser zu trinken. Das füllt den Magen und erzeugt vorübergehend ein Sättigungsgefühl.

Bei Heißhunger auf Süßes helfen einfache Tricks weiterlesen

Pflege in den eigenen vier Wänden: Diese Kosten können Sie absetzen

Die Steuererleichterungen für Menschen, die zu Hause gepflegt werden – ob von Angehörigen oder von ambulanten Pflege-Diensten -, sind gering und gleichzeitig sehr komplex. Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH) zeigt, was möglich ist.

Pflege in den eigenen vier Wänden: Diese Kosten können Sie absetzen weiterlesen

Jeden Tag mindestens eine halbe Stunde an die frische Luft

Auch wenn das Wetter im Herbst öfter schlecht ist – einmal am Tag sollte jeder aus dem Haus. Selbst an einem bedeckten, trüben Tag bekommt man unter freiem Himmel mehr Licht ab, als wenn man bei Lampenlicht zu Hause sitzt, wie das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ schreibt. Wer spazieren oder walken geht, tankt Licht und gleichzeitig bessere Laune.

Jeden Tag mindestens eine halbe Stunde an die frische Luft weiterlesen

Vorsorge: Das tut den Augen gut

Jeder kann eine Menge tun, um möglichst lange gesunde Augen zu behalten. So tragen eine allgemein vitaminreiche Ernährung und grünes Gemüse zu einer gesunden Netzhaut bei, wie das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ schreibt. Bei der Computerarbeit sollte man den Blick ab und zu vom Bildschirm lösen und abschweifen lassen. Bei trockenen Augen helfen Mittel aus der Apotheke. Auch ausreichend Schlaf dient der Erholung der Augen.

Vorsorge: Das tut den Augen gut weiterlesen

Alkohol im Job bleibt Tabu-Thema

Knapp die Hälfte der Betriebe in Deutschland blendet offenbar die Gefahren von Sucht am Arbeitsplatz aus. Jeder zweite Arbeitnehmer (49 Prozent) gibt an, dass er in seinem Betrieb keine Unterweisung oder Hinweise über die Gefahren von Alkohol und Drogen am Arbeitsplatz erhalten hat. Dies zeigt eine aktuelle bundesweite DEKRA Umfrage durch das Institut forsa. Jeder Dritte kennt Kollegen, die während der Arbeitszeit Alkohol trinken. Dabei gibt es gegen Suchtgefahren im Job und die Folgen von Sucht erfolgversprechende Konzepte

Alkohol im Job bleibt Tabu-Thema weiterlesen

Nahrungsergänzungsmittel werden in der Apotheke immer wichtiger

Obwohl Nahrungsergänzungsmittel (NEM) nicht unumstritten sind, werden sie immer beliebter. Die steigende Nachfrage hat auch Einfluss auf das Apothekengeschäft, zeigen Ergebnisse einer aposcope-Studie unter 502 Apotheker*innen und PTA. Demnach wird das NEM-Geschäft laut 73 % der Befragten immer wichtiger. Aber: Apothekerinnen und Apotheker sind skeptischer als PTA.

Nahrungsergänzungsmittel werden in der Apotheke immer wichtiger weiterlesen

Experten raten von Kombipräparaten gegen Schmerzen ab

Zwar stellen Kombipräparate bei Schmerzen rasche Linderung in Aussicht – gerade sie schnitten bei neuen Untersuchungen aber schlecht ab. Die Mischungen, so ergaben Tests, können im schlimmsten Fall mögliche Nebenwirkungen verstärken. Darauf weist das Patientenmagazin „HausArzt“ hin. Häufig wird Mitteln gegen Migräne und Spannungskopfschmerz Koffein beigefügt. Das vertreibe zwar das Gefühl von Mattheit, welches oft mit Kopfschmerzen einhergehe, erläutert Dr. Ariane Burtscher, Chefärztin im Zentrum für Schmerztherapie der Schön-Klinik Bad Aibling Harthausen. Sie mahnt aber: „Verzichten Sie auf diesen Effekt, und gönnen Sie sich lieber eine Auszeit zum Entspannen.“ Bei häufiger Einnahme bestehe gerade bei Kombipräparaten die Gefahr, abhängig zu werden.

Experten raten von Kombipräparaten gegen Schmerzen ab weiterlesen

Warnung vor verdorbenen Pilzen aus dem Handel

Pilze aus dem Handel sind häufig verdorben und können schwere gesundheitliche Beschwerden verursachen. Zu diesem Ergebnis kommt Wolfgang Bivour, Sachverständiger der Deutschen Gesellschaft für Mykologie. Der Pilz-Experte hatte im Auftrag des Verbrauchermagazins SUPER.MARKT vom rbb 15 Stichproben begutachtet und nur vier als unbedenklich eingestuft.

Warnung vor verdorbenen Pilzen aus dem Handel weiterlesen

Prüfen, rufen, drücken: Mit diesen drei kinderleichten Schritten kann jeder zum Herzretter werden

Nur rund 40 Prozent der deutschen Bevölkerung wissen, was bei einem plötzlichen Herzversagen zu tun ist. Die BKK Mobil Oil will diese Wissenslücke schließen – und unterstützt die „Herzretter Initiative – Ich kann Leben retten!“. Mit einer einfachen Botschaft: Eine lebensrettende Herzdruckmassage umfasst nur drei Handgriffe. Auch Kinder und medizinische Laien können in der entscheidenden Zeit bis zum Eintreffen des Notarzt-Teams helfen.

Prüfen, rufen, drücken: Mit diesen drei kinderleichten Schritten kann jeder zum Herzretter werden weiterlesen